Herzlich willkommen auf dem Online-Portal des Autismus Kompetenznetzwerks Oberbayern.

10 Jahre Autismus Kompetenznetzwerk Oberbayern (akn)

Am 04. April 2008 versammelten sich rund 90 geladene Gäste im Kleinen Theater Haar. Unter ihnen: Vertreter aus Politik, Selbsthilfe, freier Wohlfahrtspflege (inklusive allen angeschlossenen Einrichtungen und Diensten), aus medizinischer Versorgung sowie aus beruflicher und schulischer Förderung. Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zum Ausbau des Versorgungsangebotes für Menschen mit Autismus in Oberbayern.

Weiterlesen...

 

Aktuelle Termine

group wrench sport house cross thump help book day day
Anbieter / Beschreibung
Kategorie Datum Anbieter Beschreibung
24.04.2018
Autismuskompetenzzentrum

Herausforderndes Verhalten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung

Datum: 24.04.2018 - 24.04.2018
Zeit: 18:00 - 20:00
Kategorien: Infoveranstaltung;
Beschreibung:

Herausforderndes Verhalten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung

Herausforderndes Verhalten wie Echolalien oder Aggressionen bringen Fachleute,
Eltern und Erzieher oft an ihre Grenzen und verursachen Hilfl osigkeit, Angst und Unsicherheit.
Wie lassen sich diese Verhaltensweisen erklären, welchen Sinn haben sie
und was kann man dagegen tun?

Diese Fragen versuchen wir an diesem Abend durch Hintergrundinformationen und
gemeinsames Erarbeiten der Problematiken zu klären. Ziel ist es, dem Kind, Jugendlichen
oder Erwachsenen Sicherheit zu geben, damit herausforderndes Verhalten
seltener auftritt.

Wir gehen auf Aspekte der Verhaltensmodifi kation ein und auf das Verstehen und
Erklären des herausfordernden Verhaltens.

Auch setzen wir uns intensiv mit der Wahrnehmung von Menschen mit Autismus auseinander,
um hieraus entsprechende Hilfen abzuleiten.

Referentin: Beate Kahmen (Dipl. Sozialpädagogin/FH, Erzieherin), Kontakt- und Beratungsstelle autkom
Zielgruppe: Menschen mit Autismus, Eltern, Fachleute und Interessierte
Termin: 24.04.2018 (Garmisch-Partenkirchen)
Ort: 

Sozialpädiatrisches Zentrum
Gehfeldstraße 24
82467 Garmisch-Partenkirchen


Zeitrahmen: 18:00 – 20:00 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl
Kostenbeitrag: 5 € (Menschen mit Autismus, FeD und ehrenamtliche
Mitarbeiter autkom sowie Mitarbeiter des Helferdienstes
autismus Oberbayern e. V. kostenfrei)
Anmeldung unter: Telefon: 089 45225870;
EMail: info@autkom-obb.de
Kooperationspartner: Lebenshilfe Garmisch-Partenkirchen
Sozialpädiatrisches Zentrum, Garmisch-Partenkirchen


25.04.2018
Autismuskompetenzzentrum

Erwachsene Menschen aus dem Autismus-Spektrum: Moderierte Selbsthilfegruppe

Datum: 25.04.2018 - 25.04.2018; Dieser Termin wiederholt sich jede 4. Woche
Zeit: 17:30 - 19:00
Kategorien: Gruppenangebote; Selbsthilfe;
Beschreibung:

Erwachsene Menschen aus dem Autismus-Spektrum: Moderierte Selbsthilfegruppe

In dieser Gruppe treffen sich Menschen aus dem AutismusSpektrum
mit einer gesicherten Diagnose, um sich gegenseitig auszutauschen und Alltägliches zu
besprechen. Die Gruppe wird von einer Fachkraft des autkom moderiert.

Sobald die Diagnose gestellt ist, ist es für viele Menschen wichtig, andere Menschen
mit Autismus in ähnlichen Lebenslagen kennenzulernen und zu erfahren, wie es ihnen
mit der Diagnose im Alltag geht. Ein wichtiges Thema ist auch, welche Strategien
sie schon entwickelt haben und wie das persönliche Umfeld auf die Diagnose reagiert.
In der Gruppe werden auch Informationen weitergegeben und persönliche Erfahrungen
mit dem Hilfesystem diskutiert. Zudem gibt es die Möglichkeit, Themenwünsche
zu formulieren, um diese in der Gruppe zu besprechen.


Leitung: Fachkraft von autkom
Zielgruppe: Menschen mit einer Diagnose aus dem AutismusSpektrum
Termine: Jeder letzte Mittwoch im Monat – ausgenommen an Feiertagen (Der Termin der Weihnachtsfeier wird
gesondert bekanntgegeben.)
Ort: autkom
Zeitrahmen: 17:30 – 19:00 Uhr
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Kostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung unter: Telefon: 089 45225870;
EMail: info@autkom-obb.de
(Anmeldung für neue Teilnehmer erforderlich)
Kooperation: MAS: Menschen aus dem Autismus-Spektrum
Weitere Informationen und Angebote der MAS-Selbsthilfegruppe finden Sie unter: www.mas-obb.de.
Termine der MAS-Selbsthilfegruppe (Angehörige und Betroffene) finden Sie auch unter www.autkom-obb.de unter ‚Termine von akn und autkom‘.


26.04.2018
Autismuskompetenzzentrum

Elterntraining „Seite an Seite“

Datum: 26.04.2018 - 26.04.2018
Zeit: 17:00 - 20:00
Kategorien: Fortbildung;
Beschreibung:

Elterntraining „Seite an Seite“

„Mehr als alles andere stärkt uns die Gewissheit, dass es jemanden
gibt, der an uns glaubt, wenn wir unsere Kraft nicht spüren, der uns
Mut macht, wenn wir unsere Zuversicht verloren haben, der zur Stelle
ist, wenn wir ihn brauchen.“ (Jochen Mariss)
Sie als Eltern eines Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung
müssen sich nach der
Diagnosestellung mit vielen bislang unbekannten Themen auseinandersetzen. Häufig
fordern die autismusspezifischen Verhaltensbesonderheiten Ihres Kindes Sie in Ihrer
Elternrolle heraus und beeinflussen Ihren familiären Alltag.
Diese Elterngruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen
und sich gegenseitig zu stärken.
Darüber hinaus unterstützen Sie Fachkräfte darin, Erklärungsansätze zum Verhalten
Ihres Kindes zu finden sowie pädagogische Lösungsansätze gemeinsam zu erarbeiten.

Leitung:
Heidrun Müller (Sozialpädagogin B. A.), Familienentlastender Dienst autkom
Sophia Koburg (Sozialpädagogin B. A.), Kontakt- und Beratungsstelle autkom
Julia Seiler (Heilpädagogin), Kontakt- und Beratungsstelle, Heilpädagogische Praxis autkom
Zielgruppe: Mütter und Väter mit einem Kind mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung
Termine: 22.03.2018, 26.04.2018, 17.05.2018, 21.06.2018, 19.07.2018, 13.09.2018, 25.10.2018, 15.11.2018, 24.01.2019, 21.02.2019
Ort: autkom
Zeitrahmen: jeweils von 17:00 – 20:00 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl
Kostenbeitrag: Bezüglich der Kosten und finanzieller Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte an die Leitungen des Elterntrainings (Kontaktdaten siehe unter Anmeldung).

Anmeldung unter:
Telefon: 089 45225870;
EMail: info@autkom-obb.de


27.04.2018
Autismuskompetenzzentrum

Offener Treff für Menschen mit Autismus

Datum: 27.04.2018 - 27.04.2018; Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag
Zeit: 12:30 - 14:30
Kategorien: Gruppenangebote; Freizeit;
Beschreibung:

Offener Treff für Menschen mit Autismus

Jeden Freitag von 12:30 – 14:30 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich in den Räumen von
autkom zu treffen, um sich mit anderen Menschen mit Autismus auszutauschen.

Dabei können Sie bestehende Kontakte vertiefen oder neue Kontakte knüpfen.

Moderation: Julia Seiler (Heilpädagogin/Heilerziehungspflegerin), Kontakt- und Beratungsstelle, Heilpädagogische Praxis autkom
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene mit AutismusSpektrumStörung
Termine: Jeden Freitag (entfällt an Feiertagen und am 28.12.2018)
Ort: autkom
Zeitrahmen: 12:30 – 14:30 Uhr
Kostenbeitrag: kostenfrei
Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


03.05.2018
Autismuskompetenzzentrum

Visuelle Variantenpläne

Datum: 03.05.2018 - 03.05.2018
Zeit: 18:00 - 21:30
Kategorien: Infoveranstaltung;
Beschreibung:

Visuelle Variantenpläne

Eine Methode, die autistischen Menschen helfen kann, neue erfolgreiche Verhaltensweisen
zu lernen, statt anzuecken.

Leo tobt, schreit, kratzt und schlägt um sich; Lisa isst das Wurstbrot der Lehrerin auf;
Kevin zieht sich zurück und weint; Moni beschimpft die Betreuerin; Frau May steht
hungrig und tobend vor dem leeren Kühlschrank. Wir alle kennen diese und andere
Register, die autistische Menschen ziehen, wenn sie sich nicht anders zu helfen wissen.
Oft erfahren wir dabei nicht einmal, was los ist. Den Betroffenen selbst ist es offensichtlich
verwehrt, ein angemessenes Verhalten zu erlernen, um Wünsche zu äußern oder
misslichen Situationen beizukommen. Die Folgen ihres Benehmens können sie nicht
absehen. Und schon gar nicht, dass sie oft genug am Ziel vorbeischießen.

Visuelle Variantenpläne veranschaulichen die Zusammenhänge. In Bildern und/oder
schriftlich zeigt eine Bezugsperson eine bestimmte Situation auf und stellt zwei
Verhaltensvarianten und deren Ergebnisse einander gegenüber: das bisherige Gebaren
und eine ganz neue Strategie, mir der sich das jeweilige Ziel viel besser erreichen lässt.
Mit Hilfe solcher visuellen Pläne können Menschen mit Schwierigkeiten im sozialen
Lernen und Bewältigen alltäglicher Abläufe die Umstände aus der Distanz heraus
immer wieder und im eigenen Tempo betrachten und die verschiedenen Wege der
Problemlösung abwägen. Verstehen sie erst das Gefüge, entscheiden sie sich fast
immer für die annehmbare und vor allem wirkungsvolle Verhaltensvariante und
erweitern so die Bandbreite ihrer Handlungsmöglichkeiten.

Visuelle Variantenpläne sind also nicht nur ein Hilfsmittel, um problematisches Verhalten
abzubauen, sondern vor allem ein Leitfaden und Anhaltspunkt für das, was man stattdessen
tun kann.

Wir wollen im Workshop herausarbeiten, nach welchen Prinzipien Visuelle Variantenpläne
aufgebaut und im Alltag eingesetzt werden.

Referentin: Maria Lell (Logopädin, Klinische Lerntherapeutin)
Zielgruppe: Mitarbeiter, Helfer und Ehrenamtliche, Angehörige und Interessierte
Termin: 03.05.2018
Ort:

autismus Oberbayern e. V.
Poccistraße 5, 1. Stock
80336 München


Zeitrahmen: 18:00 – 21:30 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl
Kostenbeitrag: 20 € (FeD und ehrenamtliche Mitarbeiter autkom sowie Mitarbeiter
des Helferdienstes autismus Oberbayern e. V. kostenfrei)
Anmeldung unter: schriftlich per Anmeldeformular,
siehe https://autismus-oberbayern.de
Kooperationspartner: autismus Oberbayern e. V.