Forschung

Um die Lebensbedingungen und Gesundheit von Personen auf dem Autismus-Spektrum zu verbessern, ist Forschung

- in den Bereichen Versorgung (Diagnostik, Intervention, Therapie von Komorbiditäten etc.)

- und Grundlagenforschung, um Zusammenhänge und Mechanismen besser zu verstehen,

wesentlich.

Tragen Sie zu einem besseren Verständnis der Autismus-Spektrum-Störung und einer Verbesserung der Versorgungssituation für Personen auf dem Spektrum und ihre Familien bei, indem Sie an aktuellen Forschungsstudien teilnehmen.

Möglichkeit zur Teilnahme an Studien

Studie zu Audioboxen bei Kindern mit ASS

Eine Forscher*innengruppe der Universität Augsburg führt derzeit eine Studie zum Thema „Toniebox und Co. – Auswirkungen von Audioboxen auf Kinder mit Autismus“ durch. Das Ziel ist, Erfahrungen von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) mit Audioboxen genauer in den Blick zu nehmen.

 

Zur Umfrage

Aufruf zu Teilnahme am Projekt AutPeer für nicht- oder wenig sprechende Menschen aus dem Autismusspektrum

Aufruf zu Teilnahme am Projekt AutPeer für nicht- oder wenig sprechende Menschen aus dem Autismusspektrum

Hochschule München

Zielgruppe: nicht- oder wenig sprechende Menschen aus dem Autismusspektrum

Kontakt: autpeer@hm.edu

Weitere Informationen

Kooperationen im Bereich Forschung

Newsletter zu aktuellen Forschungsaktivitäten